life - das Trendmagazin im Norden
Unsere Jubiläums-Ausgabe (wir feiern die 50. Ausgabe !!!) ist online !!!

life - das Trendmagazin im Norden

Das Jahr neigt sich dem Ende - schon das zweite Jahr, das den Menschen viel abverlangt hat. Die Menschen, das seid Ihr, unsere Leser, aber auch unser Kooperations- und Anzeigenpartner, aber natürlich auch unsere Familie, unsere Freunde und Bekannte. Umso mehr sind wir stolz über das Erreichte und freuen uns Euch unsere 50. Ausgabe präsentieren zu können. 50 x FREIZEIT/ life, 50 x interessante und spannende Themen, 50 x Gewinnspiele mit einer vermutlich gigantischen Gesamtgewinnsumme (wir haben es nicht ausgerechnet, was da zusammengekommen ist) und 50 x noch vieles mehr.
Dafür danken wir natürlich allen, die uns als Leser, als Kooperations- und Anzeigenpartner immer treu geblieben sind. Denn ohne Euch würde es das Magazin nicht geben.
Wir werden auch in den nächsten 50 Ausgaben tolle Themen für Euch haben und hoffentlich können wir Euch dann auch wieder zusätzlich, neben den "neuen" Themen der letzten 18 Monate, auch wieder Altbewährtes wie Kultur und Freizeit-Aktivitäten vorstellen. Ein ganz klein bisschen Normalität haben wir bereits in dieser Ausgabe - neben Theatertickets aus dem Hause Alma Hoppe verlosen wir diesmal auch Karten für die Produktionen HOLIDAY ON ICE und CAVALLUNA.
Wir wünschen Euch viel Spaß beim Blättern, freuen uns natürlich wie immer über rege Teilnahme an den Gewinnspielen und wünschen Euch eine ruhige Vorweihnachtszeit, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch in eine gesundes neues Jahr.


Silvester Bowling
Bowlen macht Spaß! Aber Bowlen zu Silvester? Macht doppelt Spaß! Der Shape Sport Club in Winsen (Luhe) bietet für dieses Jahr Silvester tolle Silvester Pakete an - zum einen für´s Bowlen - so kommt Ihr mit ´nem Strike ins neue Jahr, zum anderen gibt es auch ein Roller Disco Paket. Viel Spaß und guten Rutsch! Mehr dazu auf Seite 26 ...

 
Lecker Essen gehen und Geld sparen
Der Gutscheinbuch.de Schlemmerblock ist Euer Gastronomie- und Freizeitführer mit 2:1-Gutscheinen für Restaurants, Schnellrestaurants, Cafés mit Frühstück, Brunch oder Kuchen und Bars. Mit den Gutscheinen entdeckt Ihr im kulinarischen und im Freizeitbereich die Highlights von Hamburg (Hamburg Ausgabe) und Pinneberg (Pinneberg Ausgabe) und Umgebung! Der Schlemmerblock ist ein ideales Weihnachtsgeschenk - Ihr findet ihn auf Seite 11.


Handmade - Handgemachtes aus Deutschland
Handgemachte Produkte aus Deutschland - auf drei Seiten präsentieren wir Euch Anbieter, die ich mit fantastischen Ideen und einzigartigen Produkten verzaubern werden. Aufgrund der Vielfältigkeit findet Ihr auf den drei Seiten nur die Anbieter selbst - mit einem Klick seid Ihr aber auf den individuellen facebook Seiten, Webseiten und Online-Shops. Schaut Euch diese wirklich einmal ganz in Ruhe an - es gibt so viel Tolles zu entdecken - und Produkte, die Ihr vielleicht noch nie gesehen habt. Wir starten auf Seite 14 ...

 

Olav und die Geschichte vom Wok
Wer gerne kocht, der sollte, nein, er muss einen Wok in der Küche habe. Den Wok gibt es schon seit vielen tausend Jahren, kommt aus Asien und hat eine lange Geschichte. Wir erzählen ein bisschen dazu und verlosen gleichzeitig zwei ganz hochwertige Kupfer Wok. Die Geschichte findet Ihr auf Seite 17.

 

The show goes on!
Endlich ist es wieder soweit - die Produktionen HOLIDAY ON ICE und CAVALLUNA sind wieder on tour! Und das bedeutet - wir haben natürlich auch wieder Eintrittskarten für Euch! Insgesamt verlosen wir für die Veranstaltungen in Kiel und Hamburg 8 x 2 Eintrittskarten. Genießt spannende Stunden und lasst Euch in andere Welten entführen ab Seite 22.


Gute Unterhaltung!
In unseren Rubriken Spiele, Bücher und Hörspiele findet ihr erneut eine spannende und abwechslungsreiche Produktauswahl - und wie immer habt Ihr die Möglichkeit diese Produkte auch zu gewinnen! Dazu müsst Ihr nur an unseren Gewinnspielen teilnehmen. Viel Gück! Los geht es auf Seite 27.


Und zu guter Letzt - gaaaanz viele Geschenkideen
Natürlich dürfen in unserer Weihnachtsausgabe die Geschenkideen nicht fehlen. Neben den vielen tollen Handmade Produkten haben wir noch eine Vielzahl weiterer Geschenke-Tipps, über die sich jeder freuen wird. Dabei haben wir darauf geachtet, dass in (fast) jeder Preislage etwas dabei ist. Ab Seite 18 ...


---------------

Das Märchen vom festlichen Monat Dezember

“Ich bin der Letzte!”
Der Dezember betrachtete sich in der spiegelnden Oberfläche des großen Meeres.
“Und irgendwie sehe ich auch danach aus: alt und faltig.”
Er runzelte die Stirn, dann klatschte er in die Hände und weckte seine Monatskollegen aus ihrem Novemberschlaf und rief: “Wie sagen es die Menschen zuweilen? Die Letzten werden die Ersten sein. Dezemberzeit ist Partyzeit! Jeder meiner Tage wird ein Fest sein. Ein unvergessliches Fest sogar. Ja! Ich will feiern! Beeilung!”
Die anderen Monate sahen sich verwundert an. Was war auf einmal los mit dem Dezember, diesem besonnenen und weisen Kollegen?
„Warum der Stress?“, erkundigte sich der Juli und gähnte.
Der Juni nickte. „Es ist die Zeit des Winterschlafs. Die Natur hat sich zur Ruhe begeben, die Tiere schlafen und die Tage sind kurz.“
„Kurz und dunkel“, bestätigte der März. „Erst wenn ich …“
„Du bist nicht gefragt, Angeber!“, brummte der Oktober.
“Eben!”, schnitt der Dezember seinen Freunden das Wort ab. „Dunkel! Es ist dunkel, nebelig und kalt dort unten im Land. Müde sind die Menschen und gestresst. Es ist höchste Zeit, die Lichter anzuzünden.“
Er formte die Hände zu einem Trichter und rief laut:
„Hey, Kollege November! Ich komme!“
„Bin schon da!“ Mit gesenktem Haupt kam der November angeschlichen. Er wischte sich ein paar Tränen von den Wangen. „Bei mir sind die Menschen oft traurig und übellaunig. Und das macht mich auch traurig.“
„Das wird sich nun ändern”, tröstete der Dezember ihn. “Ich bringe das Licht ins Dunkel. Ich bin der Monat des Lichts und der festlichen Feste, und, nebenbei bemerkt, der Lieblingsmonat der Kinder.“
“Falsch!”, warf der Februar ein. “Der Lichtmonat, der bin ich.”
„Und der Lieblingsmonat“, protestierte der August, „der …“
„Mein Licht ist anders.“ Der Dezember lächelte. „Es ist ein kleines Licht, ein leises, feierliches. Ein geheimnisvolles.”
“Und dieses warme Licht muss nun zu den Menschen gebracht werden”, ergänzte der November. “Deshalb bin ich auch schon ein paar Tage früher zurückgekehrt. Geh und bring ihnen deine Freude, dein Licht und deine Feste.“
Der Dezember nickte zufrieden. „Du bist ein guter Kollege und ich danke dir für die zusätzlichen Tage. So kann ich mit den Menschen schon zum letzten Novembersonntag den ersten Lichtsonntag – sie nennen es Advent – feiern. Wunderbar! Nun muss ich aber los, die Kerzen anzünden.”
Und das tat er dann auch, der Dezember. Mit kundigen Schritten zog er von Stadt zu Stadt, von Dorf zu Dorf, von Haus zu Haus, und überall lag plötzlich eine leise, feine, liebevolle und freudige Stimmung in der Luft. Und wenn man ganz still war, konnte man es auch hören. Ein Singen, das durch die Lüfte sirrte: Dezember ist da, die schöne Zeit im Jahr mit hellem Licht und Kerzenschein, mit süßen Düften und Heimlichkeiten , mit Nikolausfreuden, Lichtfesten, Winteranfang und ersten Schneeflocken, dem Weihnachtsfest und seinen Feiertagen und mit dem letzten Tag im Jahr.
Und die Menschen, die liebten ihn, den Monat Dezember. Und der liebte die Menschen. Und ein kleines bisschen auch sich selbst.
„Ich bin der Beste“, murmelte er und schielte zu seinen Kollegen hinauf.
„Und der Letzte …“, griente der Januar, der sich schon die Hände rieb.
Doch das überhörte der Dezember, und das war auch gut so.

© Elke Bräunling








  




 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.